Barrierefreiheit von Websites

Wieso und weshalb Barrierefreiheit? Diese Fragen werden im Zusammenhang mit dem Internet immer häufiger, vor allem bei Betreibern von öffentlichen Websites (Bund, Länder, Städte und Gemeinden) gestellt. Die wichtigste Fragestellung lautet: Was bedeutet dies für meine Website???

In allgemeinen Worten bedeutet Barrierefreiheit, dass Websites so programmiert werden müssen, dass sie von Blinden und Sehbehinderten, die einen entsprechenden Browser benutzen, gelesen und verstanden werden können. Für alle öffentlichen Websites ist die Barrierefreiheit ab 2005 zwingend vorgeschrieben. Alle Experten gehen davon aus, dass weitere Bereiche des öffentlichen Sektors (Verkehrsbetriebe, Energierversorger, usw.) einbezogen werden.

Was können wir für Sie in diesem Umfeld tun??

Wir analysieren Ihre Website nach den Empfehlungen und Richtlinien der deutschen BITV. Sie erhalten einen ausführlichen, verständlichen Report mit klaren und eindeutigen Umsetzungsempfehlungen.

>>> Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! <<<


Weitere Informationen zu diesem Thema:

  1. WAI-Richtlinien:
    http://www.w3.org/TR/WAI-WEBCONTENT
    Die offiziellen Kriterien des World Wide Web Konsortiums zur Zugänglichkeit von WWW-Seiten ("Web Content Accessibility Guidelines 1.0").
     
  2. Artikel über barrierefreies Webdesign:
    http://www.useit.com/alertbox/990613.html
    J. Nielson über Priorritäten zur Gestaltung barrierefreier Webseiten
     
  3. Automatische Überprüfung von Seiten:
    http://bobby.watchfire.com/

 

Home
Included EDV - Service
 
Copyright © 2013
INCLUDED EDV - Service
 Jobs & Karriere
 Community
 Kontakt
 Impressum