Sicherheitslücke in Norton Personal Firewall entdeckt

Die Sicherheitsexperten von Secunia warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke in der Firewall Norton Personal Firewall (Version 2006). Sie kann von einem potentiellen Angreifer dazu genutzt werden, den Firewall-Dienst zu Absturz zu bringen.

Gemäß den Sicherheitsexperten von Secunia wurde die Sicherheitslücke in den Programm-Versionen 9.0.0.73 bestätigt. In Version 9.1.1.7 und 9.1.0.33 soll das Problem ebenfalls auftreten. Der Fehler entsteht durch die fehlerhafte Überprüfung von Eingaben an die Bibliothek "SPBBCDrv.sys". Durch den Aufruf von "NtCreateMutant" oder "NtOpenEvent" mit manipulierten Parametern lässt sich der Firewall-Dienst zum Absturz bringen.

Ein Security-Patch existiert bislang nicht. Es wird empfohlen, nur vertrauenswürdigen Benutzern Zugriff auf die betroffenen Systeme zu erlauben.
Quelle: TecChannel-News vom 02.04.2007


Damit Sie in Zukunft automatisch vor diesen Gefahren geschützt sind und einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite haben, haben wir unseren SECURITY-CHECK mit Servicevertrag entwickelt.

Sie haben Fragen!!?? >>> Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! <<<


Weitere Informationen finden Sie in unserem Newsarchiv!!!

 

Home
Included EDV - Service
 
Copyright © 2009
INCLUDED EDV - Service

Zurück zum Newsletterarchiv