Patch-Day bei Microsoft

Wie jeden zweiten Dienstag im Monat war am 10.03. wieder Patch-Day bei Microsoft. Dieses Mal werden drei Security-Patches von den Verantwortlichen in Redmond (Kalifornien) veröffentlicht. Damit werden insgesamt acht Sicherheitslücken geschlossen. Einer der Security-Patches wird als Kritisch eingestuft und die anderen Beiden als Hoch.

Mit den heutigen Security-Patches werden insgesamt acht Sicherheitslücken geschlossen, die das Betriebssystem, den Windows Server und den DNS-Server betreffen.

Die aktuelle Sicherheitslage ist mit der aus dem Vormonat vergleichbar. Im Februar wurden vier Security-Patches veröffentlicht, mit denen acht Sicherheitslücken geschlossen wurden, die den Internet Explorer, den Exchange Server, den SQL Server und das Programm Office Visio betrafen. Zwei der Security-Patches wurden als Kritisch und die anderen Beiden als Hoch eingestuft. (s. Patch-Day Februar 2009).

Wie immer, wird dringend dazu geraten, de Security-Patches so schnell wie möglich zu installieren.

Im einzelnen handelt es sich um die folgenden Patches:

An diesem Patch-Day wird ein Security-Patch von den Microsoft-Verantwortlichen als Kritisch eingestuft. Wie immer ist es dringend erforderlich, alle oben genannten Security-Patches unverzüglich einzuspielen, damit sichergestellt wird, dass zumindest die bis heute bekannten Sicherheitslücken geschlossen werden.


Damit Sie sich in Zukunft nicht mehr selbst um diese Arbeiten kümmern müssen, haben wir unseren SECURITY-CHECK mit Servicevertrag entwickelt. Mit dem Abschluss dieses Vertrages stellen Sie sicher, dass Ihr PC-System und Netzwerk immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklung sind.

Sie haben Fragen!!?? >>> Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! <<<


Weitere Sicherheitsinformationen finden Sie auf unserer Seite Aktuell
oder in unserem Newsarchiv!!!

 

Home
Included EDV - Service
 
Copyright © 2013
INCLUDED EDV - Service
 Jobs & Karriere
 Community
 Kontakt
 Impressum